Aktueller Seitenpfad: Kindertagesstätten / Kita Kirchplatzschule / Kita-Profil

Kita Kirchplatzschule

Logo Kita Kirchplatzschule

Anschrift

 

Lustnauer Kirchplatz 7
72074 Tübingen
07071 - 5492211

Mail: kirchplatzschule@kokon-tuebingen.de

Anfahrtsskizze

Öffnungszeit

50h: Montag bis Freitag von 7.00 bis 17.00
45h: Montag bis Freitag von 7.00 bis 16.00

Gruppen

je 1 Krippengruppe für 10 Kinder ab 3 Monaten bis 3 Jahren (45 Stunden / 50 Stunden)
2 Kindergartengruppen für je 20 Kinder von 3-6 Jahren (mit 45 Stunden / 50 Stunden)

Während der Hauptbetreuungszeit von 8.30 bis 15.00 werden die Kinder in festen Gruppen betreut. In der morgendlichen Bringzeit ist im Kindergartenbereich eine gemeinsame Gruppe geöffnet. Und in der nachmittäglichen flexiblen Abholzeit werden die Kindergartenkinder teilweise gruppenübergreifend betreut.

Tagesablauf

Der feste und rhythmisierte Tagesablauf ist wichtiger Bestandteil unseres Konzeptes. Er bietet den Kindern Halt, Überblick und Orientierung durch ein hohes Maß an Konstanz. Dessen zentrale Fixpunkte sind die Gruppenkreise, gemeinsame Mahlzeiten, die mittägliche Schlaf- bzw. Ruhezeit, sowie das vor- und nachmittägliche Bewegungsangebot an der frischen Luft und bei jedem Wetter.

Alle Gruppen der Kita öffnen um 7.00 Uhr. Die  Bringzeit endet je nach Gruppe zwischen 8:30 und 9.00 Uhr,  damit alle Kinder mit ihrer Gruppe gemeinsam frühstücken können. Der weitere Vormittag wird für verschiedene Aktivitäten genutzt wie Freispiel, Ausflüge, Turnen, gezielte Angebote sowie für Bewegung im Garten.

Um 11.30 Uhr essen die Krippenkinder innerhalb ihrer Gruppen in ihren eigenen Räumlichkeiten.

Die beiden Kindergartengruppen essen ab 11.45 Uhr nacheinander im großen Essraum. Dann gibt es in allen Gruppen eine Schlaf- bzw. für die älteren Kinder eine Ruhezeit.

Um 14.00 Uhr endet die Betreuungszeit im Teilzeitbereich. In den Ganztagsgruppen gibt es nach dem Aufwachen eine gemeinsame Gruppenzeit sowie gegen 15.00 Uhr einen Imbiss. Der Nachmittag wird überwiegend im Garten gestaltet.   

Aus pädagogischen sowie organisatorischen Gründen gelten bei uns feste Abholzeiten. Eine Abholung ist punktuell möglich um 14:30 Uhr sowie eingeschränkt um 12:00 Uhr. Ab 15.30 Uhr bis zum Betreuungsende können die Kinder flexibel abgeholt werden.

 

Essen

Das gemeinsame Essen stellt einen zentralen Bestandteil unseres Tagesablaufes dar. Es gibt in unserer Kita für die Teilzeitgruppen zwei, für die Ganztagsgruppen drei Mahlzeiten. Diese werden gruppenweise gemeinsam eingenommen.

Das Essen wird auf den gedeckten Tischen in Schüsseln oder auf Platten kindgerecht serviert. Mit Unterstützung und Anleitung durch die pädagogischen Fachkräfte schöpfen sich die Kinder das Essen und gießen sich die Getränke aus kleinen Karaffen in ihre eigenen Gläser.

Nach dem Essen sind die Kinder für das Abräumen und Abwischen der Tische in Begleitung der Fachkräfte ebenfalls selbst zuständig.

Ein gesundes Essen ist für die gute Entwicklung unserer Kinder außerordentlich wichtig. Im Rahmen unserer Möglichkeiten verwenden wir daher regionale Produkte, wenig Industriezucker und  keine Fertigprodukte und reichen als Getränke Wasser und ungesüßten Tee. Obst  und Gemüse werden mit Unterstützung über das Europäische Schulfruchtprogramm durch eine regionale Gärtnerei angeliefert.

Zum Frühstück sowie zum Nachmittagsimbiss gibt es vorrangig Obst, Rohkost und Vollkornprodukte. Das Mittagessen wird in unserer Kitaküche täglich frisch zubereitet.

Der vierwöchige Speiseplan ist auf der Grundlage verbindlicher Qualitätskriterien erstellt. Er wird jeweils jahreszeitlich angepasst. Innerhalb einer Woche gibt es einmal Suppe, einmal Fleisch, einmal Fisch und zweimal vegetarisches Essen.  Wir nehmen nach Rücksprache soweit möglich Rücksicht auf individuelle Anforderungen oder Wünsche an die Verpflegung. Für Kleinstkinder wird das Essen bei Bedarf püriert.

Team

In unserer Kita sind 15 pädagogische MitarbeiterInnen mit unterschiedlichen Stellenanteilen beschäftigt. Diese sind fest den einzelnen Gruppen zugeordnet und übernehmen zusätzlich Vertretungsdienste in den jeweils anderen Gruppen. Es gibt in der Einrichtung zwei Leitungen, die mit einem Stellenanteil von gemeinsam 60% einer vollen Stelle für die Leitungstätigkeit frei gestellt sind.

Der Personalschlüssel richtet sich nach den Vorgaben der Betriebserlaubnis sowie den Vereinbarungen mit der Stadt Tübingen. Entsprechend können während der Hauptbetreuungszeit zwei Fachkräfte je Gruppe eingeteilt werden.

Zusätzlich sind in den beiden Krippengruppen zur Unterstützung zwei FSJ eingesetzt. Im Kindergarten begleiten uns eine Sprachförderkraft und eine Lesepatin.

In unserer Kitaküche sind eine Hauswirtschafterin, ein Koch und eine weitere Küchenkraft insbesondere für das täglich vor Ort frisch gekochte Mittagessen zuständig  und die Kita wird durch unsere eigenen Reinigungskräfte geputzt.